Sport in der Schwangerschaft

Pregnant, Girl, Woman, Pregnancy, Expectant Mother

Was sind die 5 häufigsten Probleme von Frauen in der Schwangerschaft?

  • Augenprobleme und Sehschwäche
  • Haarausfall
  • Juckreiz
  • Müdigkeit
  • Schlafstörungen und Schlaflosigkeit
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Zähne und Zahnfleischbluten in der Schwangerschaft

Wie kann Sport in der Schwangerschaft helfen?

  • Sport in der Schwangerschaft ist gut für dich und dein Baby
  • Sportliche Schwangere haben leichtere Geburt
  • Sportliche Schwangere leiden seltener an Rückenschmerzen, Krampf­adern und Bluthochdruck
  • Sportliche Schwangere haben eine bessere Kondition
  • Schwimmen im Wasser geschont die Gelenke
  • Pilates trainiert den Körper sanft und ist deswegen das ideale Training während der Schwangerschaft.
  • Regelmäßige Yoga-Übungen stärken den Rücken und die Haltung.
  • Radeln ist ein guter Sport für Schwangere, da die Gelenke geschont werden und der Puls bei gemäßigter Anstrengung nicht so hochgeht.

Welche Fragen und Probleme tauchen zum Thema Sport in der Schwangerschaft auf?

  • Darf ich während der Schwangerschaft Sport treiben?
  • Sind Kampf- und Kontaktsportarten während einer Schwangerschaft geeignet?
  • Sportlicher Ehrgeiz ist tabu!
  • Extremsport ist ungeeignet?
  • Die Risiken einer sportlichen Betätigung in der Schwangerschaft liegen in erster Linie in der Verletzungsgefahr der Mutter.
  • Die Beweglichkeit der Gelenke führt zu einer erhöhten Verletzungsanfälligkeit während der Ausübung von Ballsportarten mit raschen Richtungswechseln.
  • Vermeide schnelle Beschleunigungen, rapides Abstoppen oder sehr dynamische Drehungen.
  • Achte bei Ausdauersportarten auf eine ausreichende Zufuhr von Kohlehydraten
  • Vermeide Überhitzung, trainiere nicht in der prallen Sonne und lieber in den Abend und Morgenstunden
  • Rumpfbeugen sind während der Schwangerschaft tabu.